Wölferlingen 

 

 Ortsbürgermeister: Christoph Simon 
 Diensträume: Bürgermeisteramt/Gemeindehalle, 56244 Wölferlingen
 Telefon: 02666/788
 E-Mail: 

 woelferlingen@web.de

 Sprechzeiten:  Mittwochs von 19.00 - 20.00 Uhr und nach Vereinbarung

 

 

 

 

Am Oberlauf des Saynbaches am östlichen Rand der Westerwälder Seenplatte, 9 km von Selters entfernt, liegt Wölferlingen.

Die Gemeinde wurde urkundlich (beiläufig) erstmals 1315 erwähnt. Im Jahre 1399 wurde an der Stelle, wo heute die Kirche steht, eine Kapelle gebaut.

Rückblickend auf die letzten 25 Jahre bleibt festzustellen, daß sich durch die Bebauung des Neubaugebietes und des Ausbaus verschiedener landwirtschaftlicher Wirtschaftsgebäude mittels Zuschüssen im Rahmen des Dorf-Erneuerungs-Programmes die Einwohnerzahl vom Jahre 1970 (ca. 450 Einwohner) bis zum 30.06.2005 (557 Einwohner) erheblich vergrößert hat.


Zudem findet sich eine gute Solidargemeinschaft mit den Nachbargemeinden wieder, was auch durch den für die Gemeinden Freilingen, Weidenhahn, Ewighausen und Wölferlingen gebauten Kindergarten in Wölferlingen zum Ausdruck gebracht ist. Dieser ursprünglich bis 2 Gruppen ausgerichtete Kindergarten ist durch einen Anbau im Jahr 1992 erweitert worden. Zur Zeit existieren 3 Gruppen. Die Trägerschaft liegt bei dem Kindergartenzweckverband Wölferlingen, die Verbandsversammlungsmitglieder sind die Ortsbürgermeister der ihm angehörenden Ortsgemeinden.

Die im Jahr 1979 für die Einwohner und Vereine von Wölferlingen unter der Regie des Zweckverbandes Seenplatte gebaute Schutzhütte (sie wurde 1993 beschlußgemäß in das Eigentum der Gemeinde zurückübertragen) erfreut sich besonders nach der Erweiterung im Jahre 1992 durch ein Sanitärgebäude und einen überdachten Grillplatz - beide in Pavillon-Bauweise besonderer Beliebtheit.

Der 1993 ausgebaute, mit Dorfbrunnen und großer Grünfläche versehene Dorfplatz an der 1751/52 erbauten Kirche prägen das Bild im Mittelpunkt unserer Gemeinde.

Die Umgehung K 61/ L 304 in Verbindung mit dem Gewerbegebiet "Altegarten" wurden zwischenzeitlich abgeschlossen und runden die Dorfentwicklung ab.

Der Bau des Rad-Wanderweges Wölferlingen / Freilingen wurde zusammen mit dem Ausbau der L304 am 14.07.2007 abgeschlossen und in einer Feierstunde dem Verkehr freigegeben. 

Ein Neubaugebiet im Ortsteil Düringen ist im neuen Flächennutzungsplan ausgewiesen. Die Gemeinde ist also weiterhin bemüht, durch Erschließung preisgünstiger Bauplätze ihren Bürgern den Traum vom eigenen Heim erfüllen zu helfen.

Während Wölferlingen früher ein landwirtschaftlich geprägter Ort war, hat er sich heute fast zu einer reinen Wohngemeinde entwickelt. Zur Zeit gibt es in Wölferlingen noch einen Haupterwerbslandwirt und landwirtschaftliche Nebenerwerbsbetriebe. Trotzdem wird die ca. 800 ha große Gemarkung der Gemeinde (davon ca. 305 ha Gemeindewald) von diesen Landwirten noch ganz bewirtschaftet. Brachflächen gibt es kaum. Der Gemeindewald war früher die Haupterwerbsquelle der Gemeinde. Heute hat sich dies gewandelt. Langfristig gesehen, sind die Gemeindeväter froh, wenn im Wald eine Kostendeckung erreicht wird.
Heute steht die Bedeutung des Gemeindewaldes als Garant für die Reinhaltung der Luft, als Wasserspeicher der Bevölkerung, Anziehungspunkt für den Fremdenverkehr, kurz als nicht zu unterschätzendes Kulturgut der Allgemeinheit im Vordergrund.

In der Gemeinde Wölferlingen gibt es derzeit eine Anzahl geselliger Vereine, die das kulturelle Leben aktiv gestalten.

Leider gibt es am Ort kein Lebensmittelgeschäft mehr. Die Einwohner können jedoch im näheren Umkreis alle notwendigen Dinge des täglichen Bedarfs erwerben. Ein Fleischerfachgeschäft und eine Gastwirtschaft sind im Ort noch vorhanden.

 

 

 

Beigeordnete / Ratsmitglieder Wölferlingen:

 

Vorname Nachname Funktion
Birgit Römer RM + Erste Beigeordnete
 Andreas  Schmitz  RM + Beigeordneter
Berthold Hehl RM
Andreas Tesch RM
Andreas Wengenroth RM
Norbert Heuzeroth RM
Jules Vermunt RM
Klaus Peter Zirfas RM
Pierre Busch RM
Marco Steinebach RM
Sebastian Kuhn RM
Holger Görg RM

 

 

 

Rechnungsprüfungsausschuss

 

 

Mitglieder

Stellvertreter

1

Berthold Hehl

Andreas Tesch

2

Andreas Wengenroth

Marco Steinebach

3

Holger Görg

Sebastian Kuhn

 

 

Bauausschuss

 

 

Mitglieder

Stellvertreter

1

Pierre Busch

Holger Görg

2

Marco Steinebach

Andreas Wengenroth

3

Jules Vermunt

Andreas Tesch

4

Sebastian Kuhn

Joachim Wintrich

5

Norbert Heuzeroth

Sabine Bechlenberg

 

 

 

Umlegungsausschuss

 

Die Mitglieder und Stellvertreter werden später bei Bedarf gewählt

 
Download
Hauptsatzung Wölferlingen 160714.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB