Goddert 

 

 Ortsbürgermeister: Peter Aller
 Diensträume: Bürgermeisterbüro,  56244 Goddert
 Telefon: 02626/5530
 E-Mail: 

 

 Sprechzeiten:  keine festgesetzten Sprechstunden

 

 

 

 

 

An einer flachen Hanglage, in einer reizvollen Wald - und Wiesenlandschaft, 3, km von Selters, liegt die ländliche Wohngemeinde Goddert.

Im Jahr 1476 wurde Goddert erstmals urkundlich erwähnt. Durch die Schreibweise des Ortsnamens " Gonderode " "und Goderoth " ist sicherlich eine frühere Gründung belegt. Die Silben "-rode" und "-roth" weisen deutlich darauf hin, daß der Ort in der Zeit der Rodungen, also im 10. bis 12. Jahrhundert, entstanden sein muß.Goddert gehörte zum Banne Maxsain und zur Grafschaft Sayn. Später zum Fürstentum Wied und zum Herzogtum Nassau. Im Jahre 1826 hatte Goddert 127 Einwohner, die außer einem Tuchmacher alle von der Landwirtschaft lebten.

Die wirtschaftliche Struktur des Dorfes hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Die vielen landwirtschaftlichen Klein - und Nebenerwerbsbetriebe wurden aufgegeben. Nur ein landwirtschaftlicher Betrieb wurde weitergeführt.

Heute präsentiert sich Goddert als ländliche Wohngemeinde, in der sich ca. 450 Einwohner wohl fühlen. Die waldreiche Umgebung, 239 ha Gemeindefläche und 92 ha Waldfläche, laden zum Wandern und Erholen ein. Das am Waldrand gelegene Ferienheim und der Campingplatz und Badeweiher Klingelwiese sind gut angenommene Freizeiteinrichtungen.In unserem Industriegebiet und im Ort haben sich einige Handwerks - und Industriebetriebe angesiedelt und damit Arbeitsplätze in der Gemeinde geschaffen. Nachdem das Baugebiet "Rehbitz" fast bebaut ist, soll "Auf dem Steinberg" ein neues Baugebiet erschlossen werden.

Die sich in der Nähe befindenden Schulen: Selters , Herschbach, Dierdorf sowie Kindergarten, Krankenhaus, Ärzte, Apotheken und Einkaufszentrum in Selters und die gute Anbindung an die A 3 steigern den Wohnwert in der Gemeinde.

Auch die Ortsgemeinde hat in den letzten Jahren einiges zur Verbesserung der Infrastruktur geleistet. So wurde eine neue Friedhofskapelle eingeweiht. Ein neues Dorfgemeinschaftshaus, das von der Bevölkerung und den Ortsvereinen gut angenommen wird, wurde gebaut.
Mit der Umfeldgestaltung am Dorfgemeinschaftshaus wurde eine neue Bushaltestelle mit Wartehalle errichtet.
Für unsere Kinder und Jugendlichen haben wir einen Bolz- und Spielplatz angelegt. Der Dorfplatz wurde neu gestaltet. Unsere Feuerwehr erstellte in Eigenleistung ein neues Gerätehaus.

Das rege Gemeinde- und Vereinsleben wird gestaltet von der Freiwilligen Feuerwehr, mit einer aktiven Jugendwehr, dem Carnevals-Club und dem Posaunenchor. Alles in allem kann man sagen, Goddert ist eine lebendige Gemeinde, in der es sich lohnt zu leben.

 

 

 

Beigeordnete / Ratsmitglieder Goddert:

 

Vorname Nachname Funktion Fraktion
    RM und Erster Beigeordneter WG Kohlenberg
Werner Rothard RM und Beigeordneter WG Kohlenberg
Oliver Rothard Beigeordneter WG Kohlenberg
Kai Kohlenberg RM WG Kohlenberg
Michael Sanner RM WG Kohlenberg
Kai Gundlach RM WG Kohlenberg
Ralf Nees RM WG Kohlenberg
Jens Rödig RM WG Kohlenberg
Jörg Müller RM B´90/Grüne

 

 

Download
Hauptsatzung OG Goddert 030714.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB