Kurzchronik – Auflistung bedeutsamer Ereignisse

 

 


Wasserversorgung
 

 

11.06.1974

  •  Auftrag zur Erstellung der Generalplanung Wasserversorgung durch das Ing.Büro Kempf
01.01.1975
  • Inkrafttreten der Beitragssatzung und der Gebührensatzung für die Wasserversorgung
  • Inkrafttreten der Satzung über den Anschluss an die öffentliche Wasserversorgungsanlage und die Abgabe von Wasser
04.11.1975
  • Verbandsgemeinderat beschließt für die Wasserversorgung, die Umwandlung des kommunalen Regiebetriebes in einen kaufmännisch geführten Eigenbetrieb
01.01.1976
  • Inkrafttreten der Betriebssatzung für das Wasserwerk der Verbandsgemeinde Selters
  • Geschäftsführung des Eigenbetriebes von den Abteilungen 3 (Bauverwaltung) und 4 (Finanzverwaltung) der VG-Verwaltung
  • Bestellung von Herrn Willi Groß zum kaufmännischen Werkleiter
  • Bestellung von Herrn Alwin Herkenroth zum technischen Werkleiter
  • Privatrechtliche Erhebung der Entgelte für die Wasserversorgung nach den Allgemeinen Versorgungsbedingungen (AVB)
 1978
  • Fertigstellung Verbundleitung Freilingen - Steinen - Hartenfels
  • Transportleitung Hochbehälter Freilingen - Steinen
 1981
  • Erweiterung des Hochbehälters Kreuzberg
 1982
  • Herstellung einer Versorgungsleitung vom Verteilerschacht QVN (Qirnbach, Vielbach, Nordhofen) nach Vielbach
 1983
  • Neubau Hochbehälter "Oberwald" in Selters für die Gruppenwasserversorgung Selters mit Aufbereitungsanlage
 1984
  • Fertigstellung Verbundwasserleitung zwischen Weidenhahn und Ewighausen
 1986
  • Herstellung einer Versorgungsleitung vom Verteilerschacht QVN nach Nordhofen
  • Herstellung einer Versorgungsleitung von Selters nach Goddert
  • Stilllegung der Quellen in Vielbach und Quirnbach nach Inbetriebnahme des Hochbehälters "Oberwald" mit den Tiefbrunnen I und II in Selters sowie III in Maxsain
  • Einrichtung einer Fernwirkanlage für die Wasserversorgung mit Warte und PC-Zentrale
01.10.1988
  • Bestellung von Herrn Günther Schönberger zum kaufmännischen Werkleiter
 1988
  • Herstellung einer Verbundwasserleitung vom Hochbehälter Rückeroth zur Aufbereitungsanlage Herschbach
  • Herstellung des Wasserleitungsverbundes Ellenhausen-Sessenhausen
01.01.1990
  • Inkrafttreten der Entgeltssatzung Wasserversorgung und der Allgemeinen Wasserversorgungssatzung, damit Übergang der bisher privatrechtlichen Regelungen ins öffentliche Recht
01.04.1990
  • Führung des Eigenbetriebes als selbständige Abteilung
  • Bestellung von Herrn Klaus Müller zum Werkleiter
  • Bestellung von Herrn Günter Jurytko zum Stellv. Werkleiter
 1990
  • Herstellung einer Verbundwasserleitung zwischen der Ortsgemeinde Freilingen und dem Ortsteil Zürbach der Ortsgemeinde Maxsain
 1992
  • Bau eines Trinkwasser-Notbrunnens in Selters
 1995
  • Anschluss der Fernwirkanlage an die moderne Fernwirk- und Leitstandanlagentechnik
 1997
  • Bau des Tiefbrunnen Wölferlingen
 1998
  • Bau des Hochbehälters der Wasserversorgungsgruppe "Obersayn" (Gemeinschaftsprojekt der Verbandsgemeinden Selters, Westerburg und Wallmerod)
  • Bau einer Aufbereitungsanlage am Tiefbrunnen "Bitzberg" in Schenkelberg
  • Umzug der Verwaltung in das Rathaus am Saynbach
15.03.1999
  • Bestellung von Herrn Achim Linder zum Werkleiter
01.01.2000
  • Bestellung von Herrn Otmar Mayer zum Stellv. Werkleiter
 2000
  • Bau des Tiefsammelbehälters Wölferlingen
  • Sanierung des Tiefbrunnens Weidenhahn
  • Sanierung der Quelle Wölferlingen
  • Inbetriebnahme der Pumpleitungen zum Hochbehälter Obersayn
 2001
  • Herstellung einer Verbundwasserleitung von der bestehenden Verbundleitung Weidenhahn/Ewighausen bis zum Tiefbrunnen Maxsain III
  • Anbau eines Rohwassersammelbehälters am Hochbehälter Oberwald in Selters
  • Umbau und Erweiterung der Trinkwasseraufbereitungsanlage Hochbehälter Oberwald in Selters
  • Herstellung einer Verbundwasserleitung zwischen den bestehenden Hochbehältern Schenkelberg und Hartenfels/Steinen
  • Planungsauftrag zum Neubau des Hochbehälters Kopf einschließlich Aufbereitungsanlage in Herschbach
  • Pilotprojekt zur Einführung eines Geographischen Informationssystems (GIS)
  • 25 Jahre Verbandsgemeindewerke Selters
 2002
  • Änderung der Entgeltssatzung wegen der Einführung des einmaligen Beitrages für die räumliche Erweiterung
  • Herstellung einer Verbundwasserleitung vom Ortsnetz Herschbach bis zur bestehenden Verbundleitung zum Hochbehälter Rückeroth
  • Neubau des Hochbehälters Kopf einschließlich Aufbereitungsanlage in Herschbach
  • Anschaffung Hard- und Software zum Aufbau eines Geographischen Informationssystems (GIS)
 2003
  • Sanierung Tiefbrunnen Herschbach I im Versorgungsgebiet West
 2004
  • Einweihung des neuen Hochbehälters Kopf
  • Optimierung der Trinkwasseraufbereitungsanlage Freilingen
  • Sanierung des Tiefbrunnens Maxsain III im Versorgungsgebiet Mitte
 2005
  • Niederbringung von Erkundungsbohrungen zur Erschließung einer Trinkwassergewinnungsanlage in den Gemarkungen Maxsain und Selters
 2006
  • Hauptbohrung und Brunnenausbau der Versuchsbohrung Selters 4
  • Verlegung einer Pumpleitung vom Tiefbrunnen Selters 4 zum Hochbehälter Oberwald in der Gemarkung Selters
 2007
  • Modifizierung der Trinkwasseraufbereitungsanlage im Hochbehälter Hartenfels/Steinen
  • Sanierung der Tiefbrunnens "Auf der Achsel", Hartenfels im Versorgungs-gebiet Ost II
  • Inbetriebnahme des neuen Tiefbrunnens Selters IV im Versorgungsgebiet Mitte
 2010
  • Erneuerung Hochbehälter Kreuzberg in der Gemarkung Herschbach im Versorgungsbereich West
  • Erneuerung Tiefbrunnen Weidenhahn im Versorgungsbereich Ost

 

 

Stand: 24.11.2011