Bekanntmachung der Ortsgemeinde Maroth

Jahresabschluss 2017 der Ortsgemeinde Maroth

Aufgrund des § 114 Absatz 2 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO) in der derzeit geltenden Fassung wird öffentlich bekanntgemacht:

 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 12.12.2018 folgenden Beschluss gefasst:

 

Der Gemeinderat hat die Prüfung des Jahresabschluss 2017 vorgenommen.

 

Der Jahresabschluss 2017 wird festgestellt.

Dem Bürgermeister, dem Ortsbürgermeister sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten wird Entlastung erteilt.

 

Der Jahresabschluss 2017 wird wie folgt anerkannt:

 

Abschlussergebnis:

 

1. Ergebnisrechnung 2017

 

Gesamtbetrag Erträge (Pos. 10 und 21)                                                                 352.416,89 €

Gesamtbetrag Aufwendungen (Pos.19 und 22)                                                  -  358.729,05 €

Außerordentliches Ergebnis (Pos. 27)                                                                 -      3.230,44 €

Einstellungen in den Sonderposten für Finanzsausgleich (Pos. 29)                   -      1.052,00 €

Entnahme aus dem Sonderposten für Finanzsausgleich (Pos. 30)                5.998,00 €

Jahresfehlbetrag  2017 (Pos. 31)                                                                       -     4.596,60 €

 

 

2. Finanzrechnung 2017

 

ordentliche Einzahlungen (Pos. 10 und 19)                                                            336.392,86 €

ordentliche Auszahlungen (Pos. 17 und 20)                                                           305.766,09 €

 

Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Pos. 22)                                  30.626,77 €

 

außerordentliche Einzahlungen (Pos. 23)                                                                         0,00 €

außerordentliche Auszahlungen (Pos. 24)                                                                        0,00 €

 

Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen (Pos. 25)                                0,00 €

 

Einzahlungen aus Investitionstätigkeit (Pos. 35)                                                      46.442,25 €

Auszahlungen aus Investitionstätigkeit (Pos.42)                                                      14.458,47 €

 

Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit (Pos. 43)     31.983,78 €

 


Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit (Pos. 45)                                                          0,00 €

Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit (Pos 46)                                                   3.127,41 €

 

Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Finanzierungstätigkeit (Pos. 47)                                                                           -  3.127,41 €

 

Saldo                                                                                                                         59.483,14 €

 

Einzahlungen aus durchlaufenden Geldern (Pos. 55)                                                   599,02 €

Auszahlungen aus durchlaufenden Geldern (Pos. 56)                                               4.786,86 €

 

Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus durchlaufenden Geldern             -  4.187,84 €

 

Der Gesamtbetrag der Einzahlungen auf                                                               383.434,13 €

Der Gesamtbetrag der Auszahlungen auf                                                              328.138,83 €

 

Veränderung des Finanzmittelbestandes im Haushaltsjahr 2017                    55.295,30 €

 

 

3. Teilrechnungen

 

Die Teilrechnungen (Teilergebnis- und Teilfinanzrechnungen) der einzelnen Teilhaushalte stimmen mit dem Gesamtergebnis überein.

 

 

4. Eröffnungs- und Schlussbilanz 2017

 

Eigenkapital:

Gegenüber der Eröffnungsbilanz 2017 hat sich das Eigenkapital aufgrund des Jahresfehlbetrages um 4.596,60 auf   2.423.758,61 reduziert.

 

Verbindlichkeiten aus Kreditaufnahmen zur Liquiditätssicherung:

Stand zum 31.12.2017                                                                                                      0,00 €

 

Verbindlichkeiten aus Kreditaufnahmen für Investitionen:

Stand zum 31.12.2017                                                                                             50.222,23 €

 

Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen:

Stand zum 31.12.2017                                                                                             20.992,00

 

Sonstige Rückstellungen (Unterhaltungsstau, Urlaub, Überst., Altersteilz.)

Stand zum 31.12.2017                                                                                                      0,00

 

 

5. Anlagennachweis 2017

 

Die Veränderung des Anlagevermögens und der Sonderposten durch Zugänge, Abgänge bzw. Abschreibungen und Auflösung von Sonderposten stimmen mit der Eröffnungsbilanz 2017 überein.

 


6. Ergebnis

 

Die stichprobenweise Nachprüfung von Rechnungsbeträgen ergab, dass diese sachlich und rechnerisch in vorschriftsmäßiger Weise begründet und belegt waren.

 

Bei den Erträgen und Aufwendungen wurde nach den gesetzlichen Bestimmungen verfahren.

Anlagen-, Forderungs-, Verbindlichkeitenübersicht stimmen mit der Schlussbilanz überein.

Die Verwaltung wurde zweckmäßig und wirtschaftlich geführt.

 

 

 

Der Jahresabschluss liegt in der Zeit vom 15.02.2019 bis 28.02.2019 zu jedermanns Einsicht in der Verbandsgemeindeverwaltung Selters, Am Saynbach 5-7, Zimmer 207, während der Dienststunden öffentlich aus.

 

 

 

 

Verbandsgemeindeverwaltung Selters, 08.02.2019