evm unterstützt soziale Arbeit

Norbert Rauch übergibt den Spendenbetrag zusammen mit Bürgermeister Klaus Müller an die begünstigten Vereine. Zusätzlich gab es noch neue evm-Sitzwürfel.
Norbert Rauch übergibt den Spendenbetrag zusammen mit Bürgermeister Klaus Müller an die begünstigten Vereine. Zusätzlich gab es noch neue evm-Sitzwürfel.

2000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Selters

Über insgesamt 2000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich vier Organisationen aus der Verbandsgemeinde Selters freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Am Donnerstag, 25. Oktober, übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Müller den Spendenbetrag an die Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde, das Jugend-Rot-Kreuz der Ortsvereine Selters und Herschbach und an den Arbeitskreis Senioren in der Verbandsgemeinde. „Die Feuerwehren und das Rote-Kreuz leisten seit Jahren einen wertvollen Beitrag für die Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde und bilden hier die Basisarbeit für den Nachwuchs bei der Feuerwehr und dem Roten-Kreuz. Gleiches gilt für den Arbeitskreis Senioren, der den Zusammenhalt auch im Alter fördert.“, erklärt Klaus Müller. „Den aktiven Helfern der Vereine möchte ich für ihr Engagement danken. Ich freue mich, dass wir ihre Arbeit mit der Spende der evm weiter unterstützen können.“