-A- Öffentliche Ausschreibung

Bau einer Teilkanalisation im Trennsystem und Erneuerung der Wasser­versorgungsleitungen und Straßenbau zur Erschließung des Gewerbegebiets „Landsberger Hof“ in der  Stadt 56242 Selters

Auftraggeber:

 

Gewerk 1-3:                                       Gewerk 4:

Verbandsgemeindewerke Selters      Stadt Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters                                     56242 Selters

Tel.: 02626/764-48

 

 

 

Planung und Bauleitung:

 

Ingenieurgesellschaft                         

Dr. Siekmann + Partner mbH            

An der Hofwiese 13

56457 Westerburg

Tel.: 02663/94 22 0                        

 

Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung

  

Ort der Ausführung: Stadt Selters

  

Art und Umfang der Leistung:

 

Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten

 

Gewerk 1:

ca.     50  m    SW-Kanalisation aus betonummantelten

                       Kunststoffrohren DN 200

                       Hausanschlüsse

Gewerk 2:

ca.   100  m      RW-Kanalisation aus SB-Rohren DN 300

            1  St     Regenrückhaltebecken als Erdbecken (V = 149 m³)

                         Hausanschlüsse

Gewerk 3:

ca.     45  m     Wasserversorgungsleitung GGG-Rohre DN 100

                        Hausanschlüsse

Gewerk 4:

ca.   420  m2   Straßenausbau in Pflaster und

                        bit. Befestigung im Einmündungsbereich

 

Ausführungszeitraum:

 

 Oktober 2018 - Dezember 2018

  

Vergabeunterlagen:

 

Die Leistungsverzeichnisse mit den zugehörigen Verdingungsunterlagen können schriftlich bei der Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH, An der Hofwiese 13, 56457 Westerburg

Tel.: 02663/94 22 0, schriftlich angefordert werden.

Die Schutzgebühr ist auf das Konto der Ing.-Ges. Dr. Siekmann + Partner  bei der Sparkasse Westerwald-Sieg, IBAN: DE23 5735 1030 0000 1309 06 einzuzahlen

Die Schutzgebühren beträgt, für das Doppelblankett  30,00 €.

In der Schutzgebühr ist ein Datenträger mit den Ausschreibungsunterlagen im GAEB DA 83 Format erhalten.

 

 

Technische Unterlagen können nach vorheriger telefonischer Vereinbarung bei der Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH eingesehen werden.

 

 

Submissionstermin:

 

Im verschlossenen Umschlag und entsprechend gekennzeichnete Angebote sind bis zum Eröffnungstermin am

Donnerstag, den 04.10.2018 um 10.00 Uhr

auf  der Verbandsgemeindeverwaltung 56242 Selters, Am Saynbach 5-7, im Sitzungssaal abzugeben.

 

Die Bieter sind zum Eröffnungstermin zugelassen.

 

 

Zahlungen:

 

Die Zahlungsbedingungen richten sich nach § 16 VOB/B

  

Sicherheitsleistungen:

 

Vertragserfüllungsbürgschaft  5 %

Gewährleistungsbürgschaft    5 %

 

 

 

Zuschlags- und Bindefrist:

 

31.10.2018

 

 

Eignung des Bieters:

 

Es wird darauf aufmerksam gemacht, daß nur solche Firmen zum Wettbewerb zugelassen werden, die derartige Arbeiten bereits nach Art und Umfang zur Zufriedenheit des Auftraggebers ordnungsgemäß ausgeführt haben. Der Nachweis ist dem Anforderungsschreiben anhand zu benennender Referenzen beizufügen. Weiterhin ist die Leistungsfähigkeit anhand von Angaben über die Personalstärke und die technische Ausstattung des Unternehmens zu belegen.

  

Sonstige Angaben:

 

Stelle an die sich der Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, Williy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier

 

  

56242 Selters, den 14.09.2018

 

Verbandsgemeindeverwaltung Selters

gez. Klaus Müller (Bürgermeister)