-A- Bekanntmachung des Zweckverbandes Abwassergruppe Holzbach

Sitzungstelegramm über die Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwassergruppe Holzbach am 14.06.2018

In der Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwassergruppe Holzbach am 14.06.2018 wurde unter dem Vorsitz von Herrn Verbandsvorsteher Horst Rasbach im öffentlichen Teil folgendes behandelt:

 

  • Der Jahresabschluss des Zweckverbandes Abwassergruppe Holzbach zum 31.12.2017 wurde anerkannt und die Jahresbilanz zum 31.12.2017 auf 180.995,46 € festgestellt. Die Gewinn- und Verlustrechnung wurde festgestellt auf 0,00 €.
  • Die Betriebskostenumlage 2017 wurde endgültig auf 596.902,90 € festgesetzt. Davon hat das Verbandsmitglied Verbandsgemeinde Dierdorf 437.869,81 € und das Verbandsmitglied Verbandsgemeinde Selters 159.033,09 € zu zahlen.
  • Die Investitionskostenumlage 2017 wurde endgültig auf 334.214,00 € festgesetzt. Davon hat das Verbandsmitglied Verbandsgemeinde Dierdorf 240.834,61 € und das Verbandsmitglied Verbandsgemeinde Selters 93.379,39 € zu zahlen.
  • Der Auftrag für die Änderung der Toranlage auf der Kläranlage Wienau wurde an die Firma Lotz Metallbau, Dierdorf, vergeben.
  • Der Vertrag mit der Firma Warbinek Umweltdienste GmbH & Co. KG zur Abholung und zum Transport des Schlammes von der Kläranlage Wienau zur Kläranlage Selters wird um ein weiteres Jahr bis zum 31.12.2019 verlängert.

  

Zweckverband Abwassergruppe Holzbach

Dierdorf, 22.06.2018

 

 

 

Horst Rasbach

Verbandsvorsteher