-A- Neuer Wehrführer bei der Feuerwehr Wölferlingen

Vordere Reihe: Rene Hellmann (2.v.r.), Willi Löcher (3.v.r.), Wehrleiter Tobias Haubrich (1.v.r.), stellvertretender Wehrleiter Gernod Grebe (1.v.l.), Ortsbürgermeister Christoph Simon (2.v.l.) sowie Dirk Reifenberg (4.v.l.)
Vordere Reihe: Rene Hellmann (2.v.r.), Willi Löcher (3.v.r.), Wehrleiter Tobias Haubrich (1.v.r.), stellvertretender Wehrleiter Gernod Grebe (1.v.l.), Ortsbürgermeister Christoph Simon (2.v.l.) sowie Dirk Reifenberg (4.v.l.)

An der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Wölferlingen hat ein Wechsel stattgefunden. Rene Hellmann ist neuer Wehrführer. Die Versammlung der aktiven Feuerwehrleute wählte Rene Hellmann zum Nachfolger von Dirk Reifenberg, der im Dezember um Entpflichtung aus seinem Amt gebeten hatte.

 

Dirk Reifenberg ist seit 12.11.1993 Feuerwehrmann und übte sein Amt als Wehrführer seit dem 02.07.2004 aus und wurde 2014 bei den turnusmäßigen Wahlen in diesem Amt bestätigt. Willi Löcher, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Selters bedankte sich für den jahrzehntelangen Einsatz für die Allgemeinheit und verband seine Worte mit dem Wunsch, dass mit der neuen Wehrführung diese beispielhafte Kontinuität fortgesetzt werden könne.
Wehrleiter Tobias Haubrich schloss sich den Worten des Beigeordneten an und wünschte Rene Hellmann, der bislang als stellvertretender Wehrführer fungierte, eine glückliche Hand bei der Wahrnehmung seiner neuen Aufgaben und bot eine vertrauensvolle Zusammenarbeit an.