-A- Erstes Pop-Art Kunstprojekt im Jugendhaus Selters

Jugendliche Teilnehmer konnten sich Ende des Jahres zum ersten Mal bei einem Jugend-Kunstprojekt der Verbandsgemeinde-Jugendpflege Selters einbringen.

Zum Anfang gab es für die Teilnehmenden eine Einführung in die Geschichte sowie die allgemeinen Grundsätze der Stilrichtung „Pop-Art“ von Künstlerin und Museumspädagogin Irina Wistoff. 

 

Darauf folgten direkt kreative Vorzeichnungen auf DIN A4, die noch am selben Tag auf große vorbearbeitete Holzplatten skizziert wurden.  Auch dabei unterstützte Irina mit ihrem geschulten Auge jeden Teilnehmer tatkräftig. 

Am zweiten Tag ging die kreative Arbeit voller Elan und Motivation weiter.  Da die Zeit jedoch knapp bemessen war und einige Bilder mehr Zeit beanspruchten, gab es die Möglichkeit, die Bilder an den darauffolgenden Tagen im Rahmen des Stadtjugendtreffs und des Mädchentreffs fertigzustellen. 

Bei der Motivwahl wurde den Teilnehmern freie Hand gelassen, wodurch 5 sehr individuelle Kunstwerke entstanden, die zurzeit im Jugendhaus ausgestellt werden und dem Jugendraum eine sehr persönliche Note geben.  

Jugendpfleger Olaf Neumann freut sich auf eine Fortsetzung mit weiteren Kunstprojekten und deren Ausstellung im Jugendhaus Selters in diesem Jahr.

Infos zu allen Angeboten und Projekten gibt’s bei der Jugendpflege über das Jugendpflege-Logo ‚m² - mach mit‘ auf der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung Selters www.vg-selters.de, per Mail olaf.neumann@selters-ww.de oder Telefon 02626 / 764-77.

 

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr