Öffentliche Ausschreibung der Verbandsgemeindewerke Selters

Kanalrenovierung / Schachtsanierung in den Ortsgemeinden 56244 Maxsain  und  56242  Marienrachdorf.  Sanierungsverfahren  in geschlossener  Bauweise:  Auskleidungsverfahren  in  der Mischwasserkanalisation, einschl. vorbereitender Maßnahmen und Stutzenanbindung. Schachtsanierung (händisch)

Auftraggeber  :

Verbandsgemeindewerke Selters
Am Saynbach 5-7
56242 Selters
Tel.: 02626/764-41

 

Planung und Bauleitung:

Ingenieurgesellschaft
Dr. Siekmann + Partner mbH
Segbachstraße 9
D-56743 Thür
Tel.: 02652/9398-0

 

Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung

 

Ort der Ausführung:

Ortsgemeinden: Maxsain, Marienrachdorf

 

Art und Umfang der Leistung:

Kanalsanierung, Renovierung in geschlossener Bauweise,

Auskleidungsverfahren: GFK-Inliner in OG Maxsain und Marienrachdorf

 

Schachtssanierung (händisch) in der OG Maxsain

 

ca. 400 m Kanalreinigung und Vorinspektion DN300 – DN 900
ca. 280 m lichterhärtender GFK-Inliner DN 300 / DN 400,
ca. 70 m lichterhärtender GFK-Inliner DN 900
ca. 65 St. Stutzenanbindungen,
ca. 50 St. Einzelschadensanierung als vorbereitende Maßnahmen,
ca. 50 St. Schachtsanierung innen, händisch.

 

Ausführungszeitraum :

April 2018 - Ende Mai 2018

 

Vergabeunterlagen  :

Das Leistungsverzeichnis mit den zugehörigen Verdingungsunterlagen kann
ab Montag, dem 29.01.2018 bei der Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann +
Partner mbH schriftlich angefordert werden.

 

Die Schutzgebühr ist auf das Konto
Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG
IBAN: DE29 5776 1591 0106 2300 00
BIC: GENODED1BNA
einzuzahlen.

 

Die Schutzgebühr beträgt für das Doppelblankett 50,00 €.
In der Schutzgebühr ist ein Datenträger mit den Ausschreibungsunterlagen
im GAEB DA 83 Format erhalten.

 

Technische Unterlagen können nach vorheriger telefonischer Vereinbarung
bei der Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH eingesehen
werden.

 

Submissionstermin  :

Im verschlossenen Umschlag und entsprechend gekennzeichnete Angebote
sind bis zum Eröffnungstermin am

 

Donnerstag, den 22.02.2018 um 10:00 Uhr

 

auf der Verbandsgemeindeverwaltung 56242 Selters, Am Saynbach 5-7, im
Sitzungssaal, abzugeben.
Die Bieter sind zum Eröffnungstermin zugelassen.

 

Zahlungen  :

Die Zahlungsbedingungen richten sich nach § 16 VOB/B

 

Sicherheitsleistungen :

Vertragserfüllungsbürgschaft:  5 %
Gewährleistungsbürgschaft:  5 %

 

Zuschlags- und Bindefrist:

20.03.2018

 

Eignung des Bieters  :

Es wird darauf aufmerksam gemacht, daß nur solche Firmen zum Wett-
bewerb zugelassen werden, die derartige Arbeiten bereits nach Art und
Umfang zur Zufriedenheit des Auftraggebers ordnungsgemäß ausgeführt
haben. Der Nachweis ist dem Anforderungsschreiben anhand zu benen-
nender Referenzen beizufügen. Weiterhin ist die Leistungsfähigkeit
anhand von Angaben über die Personalstärke und die technische Aus-
stattung des Unternehmens zu belegen.

 

Sonstige Angaben  :

Stelle an die sich der Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen
Vergabebestimmungen wenden kann:
VOB-Stelle für Rheinland-Pfalz, Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion,
Südalle 15-19, 56068 Koblenz

 

56242 Selters, den 23.01.2018
Verbandsgemeindeverwaltung Selters
gez. Achim Linder (Werkleiter)

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr