-A- Schwindelerregende Höhe und reißende Strömung - Jugendliche testen ihre Grenzen

Am 13. und 14. Juli waren die Jugendpfleger der Verbandsgemeinden Westerburg und Selters erneut gemeinsam unterwegs.   Zunächst ging es mit 28 Jugendlichen in den Kletterpark nach Gießen. Hier konnten die Teilnehmer in den 11 verschiedenen Kletterparcours mit bis zu 140 Herausforderungen alles geben. 

Von Einsteigerrouten wie dem Tannheimer Tal bis zu Expertentouren wie dem K2 wurde jeder Geschmack bedient. Manch junger Teilnehmer hat mit bestem Beispiel den Großen gezeigt, wie man auch mal über seinen Schatten springt und etwas Neues wagt.

Passend zum Sommerfeeling ging es freitags auf der Lahn weiter. Mit Insgesamt 30 starken Ruderern, verteilt auf 10 Kanus startete die wilde Fahrt. Zu Wasser gelassen wurden die Boote in Weilburg. Der erste aufregende Höhepunkt war der Schiffstunnel und die anschließende Schleuse in Weilburg.  Von dort aus gab es dann die schöne Landschaft und versteckte Stellen des Lahntals zu entdecken.  Pausiert wurde auf der 12 Kilometer langen Strecke am Campingplatz Gräfeneck.  

Mancher der es drauf anlegte konnte sich zum Beispiel in der Eskimorolle üben und sich so etwas erfrischen. In Aumenau endete die Tour schließlich ohne Schiffbruch.  Übrigens: Es ‚ging niemand baden‘, der es nicht wollte!

Teamwork, Spaß und voller Körpereinsatz haben diese beiden Ausflüge bestimmt und unvergesslich gemacht. 

 

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr