Bauarbeiten für Erweiterungsbau an der Integrierten Gesamtschule Selters gestartet

Schüler erhalten neue Mensa, Unterrichtsräume und Bibliothek

 

 

Foto: Pressestelle der Kreisverwaltung

BUZ: v.l.n.r. Landrat Achim Schwickert, Bürgermeister Klaus Müller, Projektkoordinator Holger Wick und Schulleiterin Claudia Schaub sowie der Architekt Ingo Schneider zeigten sich erfreut über den Fortschritt des Erweiterungsbaus an der IGS Selters

 

 

 

 

Direktorin Claudia Schaub wirkte sichtlich begeistert, als sie jüngst gemeinsam mit dem Architekten Ingo Schneider, Landrat Achim Schwickert, Bürgermeister Klaus Müller, Stadtbürgermeister Rolf Jung, politischen Vertretern des Westerwaldkreises und der Verbandsgemeinde Selters sowie der lokalen Presse einen Einblick in den Stand der Bauarbeiten zur Erweiterung der Integrierten Gesamtschule (IGS) Selters geben konnte. 

 

„Wir sind am Ende der Kapazitäten angekommen und sind froh, wenn wir im Herbst 2018 die zusätzlichen Räumlichkeiten beziehen können“, führte Schulleiterin Schaub zu Beginn aus. Gleichzeitig brachte sie ihren Dank für die gute und zielorientierte Zusammenarbeit mit dem Westerwaldkreis als Schulträger und der Verbandsgemeinde Selters zum Ausdruck. 

 

Landrat Achim Schwickert erläuterte den Anwesenden nochmals den Weg bis zum Erweiterungsbau: „Als der Westerwaldkreis 2010 die Schulträgerschaft von der ehemaligen Realschule plus der Verbandsgemeinde Selters übernommen hatte, war noch nicht klar, ob das Angebot einer Oberstufe an der IGS überhaupt angenommen wird. Die hohen Anmeldezahlen zeigen jedoch, dass die IGS in Selters ein Erfolgsmodell ist und überzeugten auch das Land Rheinland-Pfalz, der Einrichtung einer Oberstufe in Selters zuzustimmen und die dafür notwendige bauliche Erweiterung finanziell zu fördern.“ 

 

Auch Bürgermeister Klaus Müller zeigte sich erfreut über die Entwicklung der Schule: „Die IGS Selters mit der Möglichkeit zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife ist ein wichtiger Standortfaktor für die Verbandsgemeinde Selters und bereichert die Schullandschaft im gesamten Kreisgebiet. Wir sind froh und dankbar, hier vor Ort ein solch hochwertiges Bildungsangebot vorhalten zu können.“

 

Der Erweiterungsbau mit einer Hauptnutzfläche von ca. 3.575 m² umfasst unter anderem zehn neue allgemeine und acht voll ausgestattete naturwissenschaftliche Unterrichtsräume, eine Bibliothek sowie einen Mehrzweckraum. Hinzu kommt eine rund 440 m² große Mensa, die eine Verpflegung der im Endausbau rund 950 Schüler umfassenden IGS ermöglicht. Vorausgegangen war dem Erweiterungsbau eine Aufstockung des Bestandsgebäudes um vier zusätzliche Klassenräume. Nach Fertigstellung der neuen Räume wird ebenfalls das Bestandsgebäude saniert. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahmen belaufen sich auf 13.224.000 Euro. Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Maßnahmen mit 7.260.600 Euro. Die verbleibenden Kosten verteilen sich mit 3.876.210 Euro (65  %) auf den Westerwaldkreis und mit 2.087.190 Euro (35 %) auf die Verbandsgemeinde Selters. 

 

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr