-A- Bauleitplanung der Verbandsgemeinde Selters

5. Teil-Fortschreibung des Flächennutzungsplans 

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuchs 

 

 

Der Verbandsgemeinderat hat beschlossen, eine 5. Teil-Fortschreibung des seit 1998 wirksamen Flächennutzungsplans der Verbandsgemeinde Selters vorzunehmen. Nach § 5 des Baugesetzbuchs (BauGB) ist im Flächennutzungsplan für das ganze Gebiet der Verbandsgemeinde Selters die sich aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung ergebende Art der Bodennutzung nach den voraussehbaren Bedürfnissen in den Grundzügen darzustellen. Der Flächennutzungsplan soll dabei in der Regel einen Planungszeitraum von etwa 10 bis 15 Jahren umfassen. Von 1996 bis 1998 erfolgte zuletzt eine umfassende Fortschreibung (4. Änderung und Neufassung) des Flächennutzungsplans für das gesamte Verbandsgemeindegebiet. 

Die nunmehr vorgesehene 5. Teil-Fortschreibung betrifft – nach dem aktuellen Planungsstand – die Gemarkungen Ellenhausen, Ewighausen, Freilingen, Freirachdorf, Goddert, Hartenfels, Herschbach, Krümmel, Marienrachdorf, Maroth, Maxsain, Nordhofen, Quirnbach, Schenkelberg, Selters, Sessenhausen, Vielbach sowie Weidenhahn.  Neben der Darstellung neuer Bauflächen sollen erstmals auch bisherige Bauflächen zurückgenommen werden und künftig als Flächen für die Landwirtschaft kein „Bauerwartungsland“ mehr sein. Hiervon sind derzeit Flächen in den Gemarkungen Hartenfels, Freilingen, Krümmel, Marienrachdorf, Maroth, Maxsain, Nordhofen, Vielbach, und Weidenhahn betroffen. 

Gemäß § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuchs (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 20. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1722), ist die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten; der Öffentlichkeit ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben. Auch Kinder und Jugendliche sind Teil der Öffentlichkeit im Sinne dieser Vorschrift.

Diese Unterrichtung erfolgt vom 24. April einschließlich 24. Mai 2017 im Rathaus der Verbandsgemeinde Selters, Am Saynbach 5-7, 56242 Selters, Zimmer 113, montags und dienstags von 8.00 Uhr - 16.00 Uhr, mittwochs von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Hierzu hat die Verbandsgemeinde Selters einen Entwurf der 5. Teil-Fortschreibung des Flächennutzungsplans erarbeiten lassen, bestehend aus den Ortslagenplänen der o. g. 17 Ortsgemeinden sowie der Stadt Selters, ei-ner Legende und den Entwürfen einer Begründung (15 Seiten) sowie einer Beschreibung der Änderungspunkte (58 Seiten) und eines Umweltberichtes (39 Seiten). Diese Unterlagen können eingesehen und es können Fragen zu der Planung gestellt werden. Stellungnahmen zu dem Entwurf können bis einschließlich 24. Mai 2017 schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung vorgebracht werden. Soweit weiterer Erörterungsbedarf besteht, ist dieses gegenüber der Verbandsgemeindeverwaltung vorzutragen.

Diese Bekanntmachung ist zusätzlich im Internet unter folgendem Link veröffentlicht: www.vg-selters.de/rathaus/presse-bekanntmachungen/. Unter dem Text dieser Bekanntmachung im Internet können Sie auch die vorstehend aufgeführten, zur Einsicht ausliegenden Unterlagen des Entwurfs der 5. Teil-Fortschreibung des Flächennutzungsplans bis einschließlich 24. Mai 2017 einsehen und herunterladen. 

 

Selters, 31.03.2017

Klaus Müller

Bürgermeister  

 

Nachstehend können Sie den Entwurf der 5. Teil-Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Verbandsgemeinde Selters ansehen und herunterladen:

01-Selters.pdf
Adobe Acrobat Dokument 684.0 KB
02-Herschbach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 678.2 KB
03-Maxsain.pdf
Adobe Acrobat Dokument 314.7 KB
04-Marienrachdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.9 KB
05-Hartenfels.pdf
Adobe Acrobat Dokument 287.5 KB
06-Freilingen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 258.0 KB
07-Weidenhahn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.1 KB
08-Schenkelberg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.8 KB
09-Freirachdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 188.9 KB
10-Sessenhausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 267.1 KB
12-Vielbach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 270.5 KB
13-Nordhofen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 238.1 KB
15-Quirnbach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.2 KB
16-Goddert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.0 KB
17-Ellenhausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.2 KB
19-Kruemmel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 219.7 KB
20-Ewighausen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 266.3 KB
21-Maroth.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.1 KB
Legende.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.9 KB
Teil-1-Begründung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Teil-1-Umweltbericht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 487.0 KB
Teil-2-Ortslagenplanung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 527.7 KB

In den Ortsgemeinden Rückeroth, Steinen und Wölferlingen sind – bislang – keine Änderungen bzw. Ergänzungen im Flächennutzungsplan der Verbandsgemeinde Selters vorgesehen.

 

Die Ortslagenpläne des seit 1997 wirksamen Flächennutzungsplans der Verbandsgemeinde Selters (4. Änderung und Neufassung) für diese Ortsgemeinden können Sie nachstehend ansehen bzw. herunterladen:

 

FNP-Selters_4Nov_Rueckeroth.pdf
Adobe Acrobat Dokument 867.2 KB
FNP-Selters_4Nov_Steinen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'023.4 KB
FNP-Selters_4Nov_Woelferlingen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr