-A- Kanalsanierungen in der Ortsgemeinde Maxsain

VG-Werke Selters setzten immer häufiger auf grabenlose Sanierungstechniken

Die Erfüllung der gesetzlichen Bestimmungen bei der Ableitung von Abwässern über öffentliche Abwasseranlagen bedingen eine einwandfreie Wartung und Instandhaltung der Kanalnetze.

 

Den Zustand der Kanalisation überprüfen die VG-Werke durch eine optische Inspektion mit mobilen Kameras. Mit diesen Aufnahmen wird deutlich, wo Schäden mit welchem Ausmaß vorhanden sind. Über die Zustandsbewertung wird ein Sanierungskonzept entwickelt und festgelegt, welche Schäden in geschlossener Bauweise behoben werden können und wo die Fahrbahn geöffnet werden muss.

 

Wenn Rohrleitungen Schäden aufweisen, ihre Form aber grundsätzlich noch intakt ist, werden immer häufiger kostengünstige grabenlose Verfahren eingesetzt. Dabei werden glasfaserverstärkter Kunststoffschläuche eingebracht oder bei kleineren Schäden Edelstahlmanschetten eingesetzt. Vielfach ist es auch erforderlich Hausanschlussstutzen zu sanieren.

 

Auf Grundlage einer öffentlichen Ausschreibung werden die VG-Werke Selters in der Ortsgemeinde Maxsain in geschlossener Bauweise Kanalsanierungen vornehmen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 142.000 €. Die Realisierung erfolgt im Zeitraum vom April bis Juni 2017.

 

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr