Di

10

Jan

2017

-A- Bekanntmachung der Ortsgemeinde Herschbach

Unterrichtung über die Sitzung des Gemeinderates Herschbach am 12.12.2016

 

 

1. Konzeptplanung „Ginsterberg“

         Der Ortsgemeinderat beschließt, vorbehaltlich der Zustimmung der SGD Nord:

- das Ingenieurbüro Pies aus Boppard mit der Erstellung einer schalltechnischen Untersuchungen zu beauftragen und 

- die Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann mit der Bestandserhebung arten- und naturschutzfachlicher Belange sowie einer artenschutzrechtlichen Risikoabschätzung zu                          beauftragen sowie 

- in Abstimmung mit der Forstverwaltung sowie dem Revierförster eine unverzügliche Beseitigung/Rodung der Bäume zwischen dem Baugebiet „Ginsterberg“ sowie der Rheinstraße               anzustreben.

 

2. Verschiedenes

        Hier wurde über örtliche Angelegenheiten informiert.

 

3. Aufstellung eines Bebauungsplans „Solarpark Bielenberg“ der Ortsgemeinde Freirachdorf

        Der Gemeinderat Herschbach beschließt, die Planung der Ortsgemeinde Freirachdorf hinsichtlich              der Aufstellung des Bebauungsplans „Solarpark Bielenberg“ zur Kenntnis zu nehmen und keine                  Anregungen oder Bedenken vorzutragen.

 

4. Anschaffung eines Bürocontainers für den Astplatz

Es wurde beschlossen, einen gebrauchten Container anzuschaffen.

 

5. Anschaffung einer Fertiggarage für den Kindergarten

Der Ortsgemeinderat beschließt, für den Kindergarten eine Fertiggarage anzuschaffen.

Ortsbürgermeister Spiekermann wird beauftragt, eine angemessene Kostenbeteiligung des                       Kindergartenträgers auszuhandeln.

 

6. Weitere Maßnahmen an der Grillhütte

          Es wurde beschlossen, die Entscheidungen über die Anschaffung einer Fertiggarage, die                             Pflasterarbeiten, die Ausschachtungen und Einbau von Rasen sowie die Beleuchtung der                              Zuwegung zur Grillhütte zu vertagen.

           Die Verwaltung soll zunächst weitere Angebote hinsichtlich der Errichtung eines Nebengebäudes              in Holzbauweise einholen.

          Die Firma Müller aus Selters wird beauftragt, die angebotenen 2 Peitschenmasten zu liefern und zu           montieren. Die Firma CST, Maxsain, wird beauftragt, die angebotenen 2 Lampenfundamente zu                 setzen und mit Kabelgraben einschließlich der Pflaster- und Bordsteinarbeiten herzustellen.

 

7. Straßensanierung/-erneuerung/-ausbau in 2017

Der Gemeinderat beschließt, im Jahr 2017 mit der Realisierung folgender Straßenbaumaßnahmen         zu beginnen:

- Ausbau Rheinstraße

- Ausbau Blumenstraße (von der Forststraße in Nord-Süd-Richtung verlaufende 200 m lange Teilstrecke)

- Ausbau Sandweg

- Fertigstellung der Erschließungsanlage „Untere Burgwiese“

- Fußweg parallel zur Verlängerung der Wiedstraße, von der Holzbachstraße aus beginnend sowie

- Fußweg von der Hauptstraße zur Kleinen Hindenburgstraße 

- zudem sollen die Möglichkeiten einer neuen verkehrlichen Verbindung zwischen der Bleichstraße und der Holzbachstraße geprüft werden.

 

8. Information zur „Brücke Burgstraße“

Hier wurde über den aktuellen Sachstand informiert.

 

9. Verlegen von Leerrohren für den Sportplatz

Der Vorsitzende, Ortsbürgermeister Axel Spiekermann, informierte, dass die Mitverlegung von Leerrohren unterschiedlicher Querschnitte mit ausgeschrieben werden soll.

 

10. Einwohnerfragestunde

Hier wurde über örtliche Angelegenheiten gesprochen.

 

11. Verschiedenes

        Es fand keine Aussprache statt.

 

 

Im nichtöffentlichen Sitzungsteil wurden allgemeine sowie Grundstücksangelegenheiten behandelt.

 

 

 

Verbandsgemeindeverwaltung 56242 Selters

 

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr