Mi

02

Nov

2016

-A- Herbstferienaktion machten Spaß und vermittelten Kindern und Jugendlichen neue Freundschaften

Zwei Cheerleading-Kurse, das integrative Kunstprojekt ‚Ich male meinen Traum’, ein Taekwondo-Schnupperkurs und der Gitarren-Schnupperkurs der Verbandsgemeinde-Jugendpflege Selters in den Herbstferien sorgten für Kurzweil

Unter der Leitung der aktiven Cheerleaderinnen Julia Hammelmann und Johanna Geuthner fand ein  eintägiger Fortgeschrittenen- und ein zweitägiger Grundkurs in Cheerleading für bewegungs- und musikbegeisterte Mädchen statt. Die jungen Sportlerinnen studierten in der Mehrzweckhalle in Marienrachdorf Tanzschritte und Choreographien ein, um diese zum Schluss des Kurses ihren begeisterten Eltern, Großeltern, Freunden und Geschwistern zu zeigen.  

 

Ein besonderes und neues Angebot war die dreitägige integrative Kunstwerkstatt in Herschbach.  Unter dem Motto ‚Ich male meinen Traum‘ gestalteten sechs einheimische und sechs Flüchtlingskinder ihre Traumbilder.  Die Künstlerin Evelyn Hethey vermittelte ihnen kreative Mal- und Gestaltungstechniken.  Experimentiert wurde mit verschiedenen Farben und Materialien, wie Fingerfarben, Pinseln, Kreide und Buntstiften.

Im Lauf der Tage gewannen die Bilder zunehmend an Ausdruck und Tiefe. Das Projekt wurde von Jugendpfleger Olaf Neumann begleitet, der gemeinsam mit den Kindern das zum Ausdruck gebrachte besprach und thematisierte. Zusätzlich gefördert durch Spiele und Übungen entstanden ganz beiläufig wertvolle Kontakte zwischen den Kindern. Den Abschluss bildete eine Präsentation der Bilder im Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung.  Bürgermeister Klaus Müller begutachtet dort mit Jugendpfleger eine Auswahl der kreativen Traumreisen der Kinder.

 

An weiteren zwei Terminen konnten dreizehn sportbegeisterte Kinder ebenfalls in Herschbach Grundzüge der Kampfsportkunst „Taekwondo“ kennenlernen.  Durchgeführt von der Taekwondo-Schule Hohenborn wurden Bewegung und die Kraft geschult. Gefordert wurden dabei alle Sinne.  Taekwondo fördert wie andere Kampfsportarten sportliche Erfolgserlebnisse, ein positives Körpergefühl und damit auch größeres Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen.

 

Auf den Spuren von Rocklegenden sowie verschiedener deutscher Interpreten gingen abschließend  Jugendliche in einer kompakten Kursreihe ihre ersten Schritte auf dem Weg zum kommenden Meistergitarristen.  Olaf Neumann brachte ihnen in der zweiten Ferienwoche in Selters einiges über das Instrument, die Griffe, die Pflege und den Umgang mit der Gitarre bei.

Zum Ende des Kurses beherrschten diese schon einige Lieder wie „Ein Bett im Kornfeld“ (von Jürgen Drews), oder „Lady in Black“ (von Uriah Heep).  

 

Olaf Neumann ist per Mail  olaf.neumann@selters-ww.de  oder Telefon  02626/764-77  zu erreichen.

 

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr