Mo

24

Okt

2016

-A- Bauleitplanung der Ortsgemeinde Herschbach

Bild per Klick vergrößerbar
Bild per Klick vergrößerbar

Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Erweiterung Windpark – in Flur 17 und Flur 70“

- Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 BauGB

- Bekanntmachung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB 

Der Ortsgemeinderat Herschbach hat in seiner Sitzung am 23. Mai 2016 beschlossen, für Flurstücke in Flur 17 und Flur 70 der Gemarkung Herschbach einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Erweiterung Windpark – in Flur 17 und Flur 70“ aufzustellen. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 des Baugesetzbuchs (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 20. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1722), ortsüblich bekannt gemacht.

 

Die Verbandsgemeinde Selters beabsichtigt aktuell, einen sachlichen Teilflächennutzungsplan zur Steuerung der Windenergienutzung für einen als „Hartenfelser Kopf 2“ bezeichneten Teil des Verbandsgemeindegebietes (in der Gemarkung Herschbach) aufzustellen, um diesen ca. 64 Hektar großen Bereich für eine zusätzliche Windenergienutzung freizugeben. Der Ortsgemeinderat Herschbach unterstützt diese Planung und hat daher beschlossen, parallel hierzu einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan aufzustellen, um die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Projektplanung in diesem Bereich zu konkretisieren. Insbesondere aufgrund arten-, natur- und immissionsschutzrechtlicher Belange besteht die Erforderlichkeit, die Standorte sowie weitere Vorgaben hinsichtlich der konkreten Errichtung von Windenergieanlagen in diesem Bereich festzusetzen und in einem Umfang zu konkretisieren, der über den Regelungsinhalt der Flächennutzungsplanung hinausgeht.

 

Der geplante Geltungsbereich des aufzustellenden vorhabenbezogenen Bebauungsplans umfasst, wie bereits ausgeführt, Flurstücke in Flur 17 und Flur 70 der Gemarkung Herschbach; ein Übersichtsplan wird nachstehend mit abgedruckt.

 

Gemäß § 3 Abs. 1 Satz 1 des Baugesetzbuchs (BauGB) ist die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten; ihr ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben. Auch Kinder und Jugendliche sind Teil der Öffentlichkeit im Sinne dieser Vorschrift.

 

Zu diesem Zweck können der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Erweiterung Windpark – in Flur 17 und Flur 70“ mit dem Entwurf der Begründung sowie des Umweltberichtes in der Zeit vom 04. November bis einschließlich 18. November 2016 in der Verbandsgemeindeverwaltung Selters, Am Saynbach 5-7, 56242 Selters, Zimmer 113, montags und dienstags von 8.00 Uhr - 16.00 Uhr, mittwochs von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr von jedermann eingesehen werden und Fragen hierzu gestellt werden. Anregungen zu dem Bebauungsplanentwurf können bis einschließlich 02. Dezember 2016 schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung Selters vorgebracht werden.

 

 

 

 

Die Bekanntmachung ist zusätzlich im Internet unter folgendem Link veröffentlicht: www.vg-selters.de/rathaus/presse-bekanntmachungen/. Unter dem Text dieser Bekanntmachung im Internet können Sie auch die vorstehend aufgeführten, zur Einsicht ausliegenden Verfahrensunterlagen in der Zeit vom 04. November bis einschließlich 18. November 2016 einsehen und herunterladen.

 

Herschbach, 21.10.2016                                                                                                                

 

Ortsgemeinde Herschbach

In Vertretung

 

 

Matthias Kiefer

Beigeordneter

 

 

Hinweis:

 

Bitte beachten Sie auch die Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Selters hinsichtlich der Aufstellung eines sachlichen Teil-Flächennutzungsplans zur Steuerung der Windenergienutzung im Bereich „Hartenfelser Kopf 2“. 

Planzeichnung_VEPWEA_HKII_VE_Sept2016_EF
Adobe Acrobat Dokument 9.7 MB
VEPWEA_HKII_OG_Herschbach_VE_Sept2016_EF
Adobe Acrobat Dokument 5.7 MB
VE_UP_BPLAN_WEASelters_09_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.8 MB

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr