-A- VG-Wanderung auf den „Wäller Touren“ am Samstag, 09.04.16

Ideale Wetterbedingungen lockten 40 Wanderer/innen aus der VG Selters, um gemeinsam die 1. Wäller Tour, den „Brexbachschluchtweg“, zu erwandern.

 

Mit dem Bus fuhren wir  von Selters nach Nauort. Von hier aus wanderten wir 

über Wiesen- und Feldwege in Richtung Teufelsberg. Oben angelangt eröffnete sich

ein  toller Rückblick ins Tal. Von nun an ging es immer entlang des Brexbaches , vorbei an 

Viadukten, die noch steinerne Zeugen der einstigen Bedeutung des Brexbachtales 

als Verkehrsweg sind und passierten die frühere Bahnstrecke Bendorf-Stromberg.

Dann ging es bergauf in Richtung Hochwald. Oben angekommen eröffnet sich, von einem

Felssporn aus, eine atemberaubende Aussicht.

Jetzt sollte man schwindelfrei und gut zu Fuß sein.

Auf steilem Pfad führt der Weg hinauf zur Burg Grenzau. Eine Burg aus dem 13. Jahrhundert,

die als einzige Burg in Deutschland einen dreieckigen Burgfried vorweist.

Oben angekommen, war erst mal eine Pause dringend nötig.

Dann ging es bergab in das idyllisch gelegene Dörfchen Grenzau mit seinen Fachwerkhäusern

und der malerisch gelegenen Dorfkirche, sowie den vielen keramischen Figuren aus Westerwälder Ton ( u.a. die Westerwälder Essensträgerin ).

Unser Endziel war der Bahnhof Grenzau, wo wir gemeinsam im Lokal „die Drehscheibe“ bei Essen und Trinken diesen wunderschönen Tag beendeten.

 

Danke an alle, die diesen Tag vorbereiteten und durchführten. Wie sehen uns bei unserer

nächsten Wanderung am 24. September 2016 beim 2. Teil des Brexbachschluchtweges.

 

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr