-A- Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Herrn Winfried Himmerich aus Herschbach

Die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hat Herrn Winfried Himmerich aus Herschbach als Dank und Anerkennung seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Dienste der Gemeinschaft die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz verliehen.

Herrn Himmerich wurde die Auszeichnung im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreishaus in Montabaur durch Landrat Schwickert ausgehändigt.


In der Laudatio wurden seine ehrenamtlichen Tätigkeiten gewürdigt.


Herr Himmerich ist seit über 40 Jahren ehrenamtlich für die Pfarrei St. Anna, für seine Heimatgemeinde Herschbach und für viele Herschbacher Vereine tätig. 


Er hat die Tradition der Herausgabe von Fastnachtszeitungen nach dem Kriege wieder aufgenommen, bei der Erstellung der ersten Kirmeszeitungen war er behilflich. Für den Kur- und Verkehrsverein Herschbach hat er eine sechsteilige Schriftenreihe „Sagen und Geschichten von Herschbach“ erstellt. Für einige Vereine hat er die Chronik geschrieben. Viel Arbeit war die Herausgabe der Herschbacher Chronik anlässlich der 750-Jahr-Feier der Gemeinde. 


Als Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins kümmerte er sich besonders um die Belange den vereinseigenen Campingplatz.


Besonders am Herzen lagen ihm die Recherchen über die Herschbacher Juden, die letztendlich dazu führten, dass ein Gedenkstein für die ehemaligen Herschbacher Bürger errichtet wurde. 


Mit seiner Frau hegt und pflegt er seit über 30 Jahren die Kapelle in Oberherschbach. Als Vorstandsmitglied im Kirchbauverein trägt er mit dazu bei, dass die Kreuzwegstationen nach Oberherschbach, die Kapelle in Oberherschbach und die Pfarrkirche in einem ordentlichen Zustand erhalten bleiben.


Erster Beigeordneter Edgar Deichmann gratulierte seitens der Verbandsgemeinde Selters recht herzlich zu der verliehenen Auszeichnung ebenso wie Ortsbürgermeister Axel Spiekermann, Herschbach.


Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr