-F- Zentrale Dienstversammlung der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Selters

Die für ihr langjähriges Engagement geehrte Kameradin und Kameraden der örtlichen Einheiten
Die für ihr langjähriges Engagement geehrte Kameradin und Kameraden der örtlichen Einheiten

Am Freitag, 20.11.2015, fand bereits zum 25. Mal die zentrale Dienstversammlung für die Verbandsgemeinde-Feuerwehren im Gerätehaus in Herschbach statt. Hierzu hatten sich neben Landrat Achim Schwickert, Bürgermeister Klaus Müller, der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Ralf Felix Kespe, Wehrleiter Tobias Haubrich sowie dessen Stellvertreter Gernot Grebe und Mario Weißenfeld, rund 150 aktive Feuerwehrfrauen und –männer in Herschbach eingefunden.

Klaus Müller dankte den Kameradinnen und Kameraden der örtlichen Einheiten für ihr fortwährendes Engagement. Er führte weiter aus, dass das bisherige Jahr 2015 die gesamte Spanne des Lebens in der Feuerwehr wiedergespiegelt habe. Auf der einen Seite die dramatische Unfallserie, die die Feuerwehren über Monate weg beschäftigte, auf der anderen Seite die tollen Ergebnisse der heimischen Einheiten in ihrem Debütjahr im Feuerwehrsport. Hier insbesondere die Qualifikation der Einheit Krümmel/Sessenhausen für die Deutschen Feuerwehrmeisterschaften 2016 in Rostock.


Landrat Achim Schwickert schloss sich den Grußworten von Bürgermeister und Wehrleiter an und dankte auch den Familien der ehrenamtlich tätigen Kameradinnen und Kameraden für Ihre tagtägliche Unterstützung der Feuerwehrleute.


Für 45jährige pflichttreue Aufgabenerfüllung in der Freiwilligen Feuerwehr wurden die Kameraden Franz-Josef Brach (Marienrachdorf) und Klaus Merten (Selters) geehrt.


Für ihren 35 jährigen Dienst wurden Jens Behrmann (Herschbach), Achim Radermacher und Klaus Schlemmer (Marienrachdorf), Jörg Asbach (Maxsain), Guido Aller (Nordhofen), Jürgen Nase und Frank Ströder (Quirnbach), Stefan Jung und Christoph Löhr (Schenkelberg) sowie Jürgen Wisser (Weidenhahn) geehrt.


Über ihre Ehrung für ihren 25jährigen Dienst freuten sich Frank Busch Herschbach), Katja Holl (Maroth), Bernhard Kriegel und Andre Philippi (Maxsain), Volker Rüdel (Weidenhahn) sowie Guido Stelz (Quirnbach).


Im Zuge der Versammlung wurde unter anderem der in seinem Amt bestätigte Wehrführer Christoph Zimmer (FF Schenkelberg) für weitere 10 Jahre ernannt. Weiterhin wurde nach dem Ausscheiden von Pierre Joswig als Wehrführer der Einheit Krümmel/Sessenhausen Christian Fein zu dessen Nachfolger ernannt sowie Günter Siebert als neuer Stellvertreter ins Amt berufen.


Abschließend wurden neue Feuerwehrleute ernannt sowie kompetente Wehrleute befördert und mit neuen Funktionen beauftragt.


In die Gruppe der Altgedienten wurden in diesem Jahr die Kameraden Winfried Ahlborn und Udo Bierbrauer von der Einheit Freilingen, Egon Dickopf, Georg Hotten und Stefan Rohfritsch von der Einheit Hartenfels, Michael Koch von der Einheit Maxsain, Edgar Reifenscheidt von der Einheit Nordhofen sowie Klaus Merten von der Einheit Selters versetzt.



Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr

 

Am 21.12.2017 ist die Verwaltung aus innerbetrieblichen Gründen ausnahmsweise nur bis 16:00 Uhr geöffnet