-A- Bildung fürs Leben

Die Vereine von vier Schulen aus der Verbandsgemeinde Selters profitieren von der „evm-Ehrensache“

Zurück in die Grundschule mussten Klaus Müller, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Selters, und Norbert Rausch, Mitarbeiter der kommunalen Betreuung bei der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm). Aber nicht, weil sie selbst in ihrer Schulzeit etwas versäumt hätten, sondern weil sie zusammen 2.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ an gleich vier Fördervereine verschiedener Schulen der Verbandsgemeinde übergaben. Mit dem Spendenprogramm unterstützt die evm als kommunales Unternehmen Vereine und Institutionen in der Region, wenn es um soziale, kulturelle oder gemeinnützige Zwecke geht. Um geeignete Spendenempfänger zu ermitteln, steht die evm in engem Kontakt mit den Bürgermeistern der jeweiligen Verbandsgemeinden. So auch mit Klaus Müller, der sich freut, die Schulen unterstützen zu können: „Kinder sind unsere Zukunft. Umso wichtiger ist es, in sie zu investieren. Ich freue mich, die vorbildliche Arbeit der Fördervereine mit der Spende der evm unterstützen zu können.“


500 Euro erhält der Förderverein der Grundschule Herschbach, in der die Spendenübergabe stattfand. Mit dem Geld sollen neben Büchern für die neue Bücherei auch Pausenspiele angeschafft werden. Diese können die Kindern in den Pausen ausleihen und sich damit beim Spielen austoben, um sich anschließend im Unterricht wieder gut konzentrieren zu können. Ebenfalls 500 Euro gehen an den Förderverein der Grundschule Marienrachdorf. Dieser möchte den Kindern mehr Technik bieten und deshalb ein Notebook anschaffen oder die Spende für die Gestaltung einer Leseecke in der eigenen Bücherei verwenden. So hätten die Kinder einen gemütlichen Platz um in den vielen Büchern zu schmökern. Den gleichen Betrag verwendet der Förderverein der IGS Selters zur Schaffung weiterer Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof. In den Pausen sollen diese zum Entspannen und Plaudern einladen. Der Förderverein der Grundschule Selters erhält die verbleibenden 500 Euro, die in ein schon längere Zeit verfolgtes Projekt fließen sollen: eine Hangrutsche auf dem Schulgelände. Ein Teil der Kosten dafür wurde bereits durch verschiedene Aktionen, wie ein Spielefest, gesammelt. Die Spende der evm bringt das Projekt seinem Ziel ein gutes Stück näher, sodass die Schülerinnen und Schüler sich in ihren Pausen bald auf der neuen Rutsche austoben können.  


Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr