-A- Sommerferienaktion 'Feuerwehr-Erlebnistag' in Herschbach macht Kindern Spaß

Kinder lernen an neun Stationen Spannendes über die Feuerwehr 

Lebendig ging es zu beim zweiten Feuerwehr-Erlebnistag der Verbandsgemeinde Selters in Herschbach.  27 Kinder eroberten das Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Herschbach mit insgesamt neun interessanten Stationen.  Als extra Zugabe bewies Rettungshund Xara mit viel Einsatz seine gute Nase bei der Personensuche und wurde dafür mit reichlich Streicheleinheiten belohnt.  


Es gab für die teilnehmenden Kinder von 5 bis 12 Jahren spielerisch viel zu erleben.  Von der Suche nach Menschen mit der Wärmebildkamera in einem dunklen Raum über eine Schlauchbootfahrt auf dem Waagweiher wurden vielfältige Aktivitäten geboten.  Auch die lebensnahe Vermittlung von „Erste Hilfe Kenntnissen“ stand auf dem Programm.  Ein besonderes Highlight war das Experimentiermobil des Feuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz.  Hier gingen die Kinder spielerisch Phänomenen der Wissenschaft auf die Spur und lernten z.B. welche Oberflächenspannung Wasser hat oder wie ein Hurrikan entsteht.

Bei sommerlichen Temperaturen durfte natürlich eine versehentliche Abkühlung beim Zielspritzen nicht fehlen.

Zum Abschluss wurden die Kinder mit Urkunden und kleinen Feuerwehrgeschenken belohnt und traten müde, aber glücklich - und manchmal auch etwas nass - ihren Heimweg an.


Hinter der in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Herschbach veranstalteten Sommerferienaktion verbirgt sich die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters.  Nachdem das erste im vergangenen Jahr in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Selters stattgefundene Projekt ein großer Erfolg war, lag eine Wiederholung nahe.  

„Wir möchten die Kinder und Jugendlichen motivieren, sich für das soziale Miteinander zu engagieren.  Wenn daraus ein Hobby wird, ist es umso besser!“ resümierte Jugendpfleger Olaf Neumann, dem die Kooperation mit den Vereinen und Organisationen in der Verbandsgemeinde Selters am Herzen liegt.  Schließlich haben beide ein gemeinsames Ziel: Soziale Kompetenzen stärken, in der Menschlichkeit und die gegenseitige Hilfe keine Fremdworte sind. Und was liegt da näher als Veranstaltungen gemeinsam durchzuführen.


Jugendpfleger Olaf Neumann ist per Mail  olaf.neumann@selters-ww.de  oder Telefon  02626/764-77  zu erreichen.


Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr