-A- IGS Selters – 750.000 Euro investiert

Begutachten die Erweiterungsmaßnahmen an der IGS in Selters (von links): Landrat Achim Schwickert, VG-Bürgermeister Klaus Müller, Bauingenieurin Nadine Bressler und Hausmeister Franz-Josef Brach
Begutachten die Erweiterungsmaßnahmen an der IGS in Selters (von links): Landrat Achim Schwickert, VG-Bürgermeister Klaus Müller, Bauingenieurin Nadine Bressler und Hausmeister Franz-Josef Brach

Das Gebäude der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Selters wird um vier Klassen erweitert, um die Zulassung für eine Oberstufe zu bekommen. Die äußere Hülle des Erweiterungsbaues soll bis zum Schuljahresbeginn geschlossen sein.


Die Kosten von rund 750.000 Euro teilen sich Kreis und Verbandsgemeinde im Verhältnis 65/35.

Durch einen Aufbau auf einem bestehenden Gebäudeteil, das Alt- und Neubau schon jetzt verbindet, wird die Schule erweitert. Um auf dem Verbindungsstück bauen zu können, so erklärt Bauingenieurin Nadine Bressler, musste die neue Etage in einer Holzrahmenkonstruktion gefertigt werden. Die Wände der Klassenräume waren vorgefertigt und stehen, bis zum Schulbeginn sollen die Decke eingezogen und die Fenster eingebaut werden. Spätestens im Herbst soll die Fassade und bis zum Ende des Jahres der Innenausbau fertig sein. Ein Spurt, an dem auch Hausmeister Franz-Josef Brach beteiligt ist, der den Bau mit seiner Ortskenntnis zum Beispiel über Strom- und Wasserzufuhr begleitet.


„Eigentlich waren die Klassenräume einmal für den letzten Bauabschnitt geplant“ erklärt Klaus Müller, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Selters. Um aber die geplante Oberstufe auch formal einrichten zu können, haben die Verwaltungen beschlossen, den Bau der Klassenräume dem Bau der Mensa vorzuziehen, für den noch einige Vorbereitungen wie zum Beispiel die Erstellung eines Bodengutachtens getroffen werden müssten. Dann könne mit Rückendeckung des Landes gerechnet und eine realistische Finanzierung der für eine Oberstufe nötigen Erweiterungen auf die Beine gestellt werden. Schon jetzt seien die Schülerzahlen der IGS steigend, so Landrat Achim Schwickert, die neue Klassenräume schaffen dafür mehr Beweglichkeit. Deshalb sei die Baustelle mit den leiseren Ausbauarbeiten bis zum Ende des Jahres zumutbar. „Wir machen es ja für die Schüler“.


Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr