-F- Feuerwehren Freilingen und Weidenhahn feiern

Am Samstag, 21.09.2013, hatten die örtlichen Einheiten Freilingen und Weidenhahn Grund zum Feiern.

 

Den Einsatzabteilungen der beiden Wehren wurden offiziell Ihre neuen Fahrzeuge übergeben. Die Wehr Freilingen erhielt ein neues Mehrzweckfahrzeug 2, die Wehr Weidenhahn ein neues Kleinlöschfahrzeug.

 

Im Beisein zahlreicher Feuerwehrangehöriger sowie vieler Bürger der beiden Ortsgemeinden übergab Bürgermeister Klaus Müller die Fahrzeuge.

 

Das Vorgängerfahrzeug des Freilinger Autos musste aufgrund eines kapitalen Motorschadens sowie Mängeln an der Bremsanlage ersetzt werden. Allein die Kosten eines Austauschmotors sind seinerzeit mit ca. 16.000 Euro beziffert worden. Bei einer ersten Marktsondierung wurde Wehrleiter Tobias Haubrich ein zwei Jahre altes Lagerfahrzeug des gesuchten Typs „MZF 2“ zum Preis von rund 48.500 Euro angeboten, welches jedoch noch nie zugelassen war und somit als Neufahrzeug galt.

Stellt man den Beschaffungskosten den marktüblichen Preis für ein solches Fahrzeug von rund 85.000 Euro gegenüber, konnte an dieser Stelle ein echtes „Schnäppchen“ gemacht werden. Das Land Rheinland-Pfalz beteiligte sich an der Anschaffung mit einer Zuwendung in Höhe von 26.000 Euro.

 

Die Anschaffung des neuen Kleinlöschfahrzeuges für die örtliche Einheit Weidenhahn hingegen erfolgte planmäßig nach dem Feuerwehrplan der Verbandsgemeinde Selters aus dem Jahr 2003.

 

Das KLF, ein Opel Movano, verfügt über einen 146 PS Dieselmotor und kann 6 Personen zur Einsatzstelle transportieren. Besonders erwähnenswert ist, dass das neue Kleinlöschfahrzeug über einen 500-Liter Wassertank verfügt. Immerhin rund 54.000 € musste die Verbandsgemeinde als Aufgabenträger für das neue Fahrzeug aufbringen. Hierzu hat das Land eine Zuwendung in Höhe von 24.000 € als Beteiligung zugesagt. Den restlichen Betrag trägt die Verbandsgemeinde Selters. Weiterhin wurde für das Fahrzeug eine neue Tragkraftspritze für rund 10.000 Euro angeschafft.

 

Bürgermeister Klaus Müller bedankte sich bei allen, die zur Beschaffung beigetragen haben, allen voran bei seinem Wehrleiter Tobias Haubrich.

 

Nach Grußworten der beiden Wehrführer Nicki Ahlborn und Wilfried Hannappel, der Ortsbürgermeister Thomas Kloft und Frank Eulberg, dem Vorsitzenden des Fördervereins der freiwilligen Feuerwehr Weidenhahn, Norbert Wagner, sowie dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, Bernd Dillbahner und der Einsegnung durch die Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche, Marcus Fischer und Gerd Rehfeld, wurden die Schlüssel für die neuen Fahrzeuge übergeben.

 

Verbandsgemeinde Selters

Am Saynbach 5-7

56242 Selters / Westerwald

Telefon: (02626) 764-0

Fax: (02626) 764-20

E-Mail: info@selters-ww.de

 

Kontaktformular

Volltextsuche

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Dienstag

08.00 - 16.00 Uhr

 

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

 

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

 

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr